Samstag, Dezember 20, 2008

Marzipankonfekt


In letzter Zeit bin ich leider nicht zum posten gekommen. Was ja zum Glück nicht bedeutet, dass ich nicht gekocht habe. Leider bin ich aber auch nicht dazugekommen, Weihnachtsplätzchen zu backen.

Statt dessen habe ich mich diesmal an Marzipankonfekt versucht. Am besten schmeckt mir das Kaffeekonfekt. Dafür habe ich 2 EL Esspressoinstantpulver mit 1 TL heißem Wasser aufgelöst und die Flüssigkeit mit 200 g Marzipanrohmasse verknetet. Aus der Masse habe ich Kugeln geformt und die Kugeln mit 60 %iger Schokolade überzeugen. Jede Kugel habe ich mit einer Mokka-Bohne verziert.
Auf dem Bild sieht man ausserdem noch Walnuss-Marizpankonfekt. Dafür habe ich zwischen zwei Walnusshälften eine Kugel Marzipan gelegt und eine Hälfte mit Schokolade überzogen.
Eine dritte Version enthält gehackte gebrannte Mandeln.


1 Kommentar:

willi hat gesagt…

Das Konfekt sieht ja oberlecker aus. Steckt wohl auch -zumindest für mich- ein schönes Stück Arbeit drin!