Montag, Mai 05, 2008

Lavendel-Cake

3-Jahres-Jubiläum Blog-Event: Cake
Das 3-jährige Jubiläum mit dem Thema Cakes soll nun endlich ein Grund für mich sein bei meinem 1. Block-Event teilzunehmen.


Ich habe ein Grundrezept von "Sophies Cakes" verwendet, das ganz ohne Butter auskommt. Damit der Kuchen schön locker wird, habe ich ein Ei mehr verwendet.

Lavendel-Cake
Rezept für eine Kastenform von 26 cm Länge

Zutaten:

5 Eier
250 g Zucker
60 g Mehl
60 g Stärke
2 gestrichene TL Backpulver
1 Päckchen Vanillezucker
1 TL Lavendelblüten (in der Mulinette gemahlen)





Zubereitung:

1. Backofen auf 160 C vorheizen.

2. Eigelb, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Mehl mit Backpulver und Stärke mischen, den gemahlenen Lavendel dazugeben und unter die Eimasse rühren.

3. Eiweiß zu Schnee schlagen und vorsichtig unterheben.

4. Teig in die gefettete und mit Semmelbröseln ausgestreute Form geben und ca. 1 Stunde backen.

Glasur

weisse Schokolade
Planzenfett
Mark einer Vanillestange
Lavendelblüten


Kommentare:

zorra hat gesagt…

Schöne Idee mit dem Lavendel. Ich bin gerade am Trocknen von Lavendelblüten. Danke für deinen Beitrag.

Barbara hat gesagt…

Schöner Kuchen! :-)

Gefällt mir gut mit den gemahlenen Lavendelblüten und ohne Butter. Bei uns dauert es allerdings noch, bis der Lavendel blüht.